Vorneweg gesagt, ich bin ein echter Fan, der beiden Autorinnen Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki, weil sie es immer schaffen, ernsthafte Themen zauberhaft zu verpacken.
Das gelingt ihnen auch in diesem Buch. Hinter den Kulissen einer Frauenfreundschaft gibt es leider auch dunkle Geheimnisse, über die man nicht gern spricht, in diesem Fall das Thema häusliche Gewalt.
Dieses Thema wurde von den Autorinnen sehr sensibel behandelt und auch der psychologische Aspekt bei den Betroffenen sehr gut dargestellt, ohne besserwisserisch zu wirken. Auch der Stellenwert von Freundschaft wurde an dieser Stelle sehr gut dargestellt. Trotzdem liest sich dieses Buch leicht und hat viele unterhaltsame Szenen.
Für mich war es sehr lesenswert. Ich habe es nahezu verschlungen.
Bitte mehr davon!