Endlich ist der fünfte Band der Seelenkrieger erschienen und die Autorin hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Sie konnte wieder an die Spannung der Vorgänger anknüpfen. Die Geschichte um Samiel und Santina ist durchgängig megaspannend erzählt und wir dürfen auch alte Bekannte wiedertreffen, manche allerdings anders als wir sie kennen. Das Wiedertreffen mit den Charakteren aus den anderen Büchern mutet langsam für mich zu einem Familientreffen an. Besonders beeindruckend finde ich hierbei, dass die Charaktere über mittlerweile 5 Bände komplex bleiben und es keine Brüche in ihren Darstellungen gibt.
Die Serie hat mittlerweile für mich Suchtcharakter und ich habe den Eindruck, dass die Autorin – auch wenn es unmöglich erscheint, von Band zu Band noch besser wird.
Auch das Cover ist wieder sehr gelungen. Ich hoffe wirklich, dass es noch viele Bände gibt, und ich werde garantiert jeden einzelnen davon kaufen. Also alles in allem eine absolute Leseempfehlung.

Ein ausführlicher Artikel über die Serie folgt nach der LBM